ECHT GRÜN
Die Mariahilfer Alternative

für Mariahilf erreicht

Folgendes haben die BezirksrätInnen von Echt Grün in den vorherigen Legislaturperioden für die Bevölkerung Mariahilfs erreicht:

– Errichtung einer Naschmarktkommission
– Verhinderung der Naschmarktgarage durch massive Protestaktionen
– Schaffung von neuen verkehrsberuhigten Freiräumen am Naschmarkt
– Neue Naschmarktstände statt Parkplätze
– Zukünftige Verkehrsberuhigung am Naschmarkt (Schleifmühlbrücke)
– Verhinderung eines Hochhauses hinter der U-Bahnstation Kettenbrückengasse
– Verhinderung des Hotelbaus am Flakturm und dessen Privatisierung durch das Haus des Meeres
(1 Euro Kaufvertrag)
– Rückbau der Linken Wienzeile von drei auf zwei Fahrspuren

– Umsetzung eines Mehrzweckstreifens für RadfahrerInnen am Getreidemarkt
– Neue Radwege (z.B. Linke Wienzeile, Gürtelbereich)
– Radfahren gegen die Einbahn
– Vervielfachung von Radständern
– fast flächendeckendes Tempo 30
– Intervallenverbesserung der Buslinie 57A (Anbindung an die U3 wurde massiv von uns gefordert)

– Mehr Begrünung in Mariahilf
– Mehrfache Gehsteigverbreiterungen (min. 2m) in ganz Mariahilf
– Mehr Parkbänke
– Erstellung von verschiedenen Kulturschwerpunkte (z.B. Sechster Sinn, Erinnern für die Zukunft)
– Entfernung von Werbetafeln am Papiermacherplatz
– Verbessertes Baustellenmanagement (z.B. TU-Neubau)
– RadfahrerInnen und FußgängerInnenfreundliche Ampelschaltungen


top